Basteln mit Bienenwachsplatten

Alles über Bienenwachskerzen

Basteln mit Bienenwachsplatten

Beitragvon kerzenwibke » Sa 15. Jan 2011, 09:07

Die Bienenwachsplatten erwärme ich entweder im Winter leicht auf der Heizung oder mit dem Fön kurz anblasen oder im Sommer reicht ein warmes Fenster, Sonne oder Körperwärme aus.
Die Kids basteln am liebsten Mäuse, das geht ruckzuck in 2 Minuten.

BASTELTIP für Mäuse:
1 Sehr Langes Rechtecke diagonal längs zerschneiden. ( bei mir meist: ca. 20 cm und 5 cm breit, gehen aber auch andere Maße, kann man probieren mit Blatt Papier als Vorform)
Docht an einer Seite für Nase mit Bienenwachs unkneten, andere Seite als Schwänzchenende einen Knoten machen, Docht auf Platte einlegen und Platte immer bissel mittig zusammenrollen, muss man bissel üben.
Aus schwarzer Wachsplatte 2 Augen ausschneiden, stanzen oder formen, für 2 Ohren 1 Kreis halbieren und zu Ohren formen und alles aufsetzen und andrücken. Das Schwänzchen kann mit Stift kurz umwickelt noch bissel gekringelt werden.
Platten gibts beim Imker oder auch im Großhandel. Sollten Platten länger liegen, mit Fön werden die Platten immer aufgefrischt und werden wieder schön gelb.
Bild für fertige Maus kommt im Anhang.
Viel Spaß beim Basteln!
Dateianhänge
ostern 2009 118.jpg
Bienenwachsmaus
ostern 2009 118.jpg (100.78 KiB) 6627-mal betrachtet
kerzenwibke
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 08:44
Wohnort: Treuen/Schreiersgrün

Re: Basteln mit Bienenwachsplatten

Beitragvon Flämmchen » Mi 25. Jul 2012, 08:30

Danke für deine Anregungen:=)
Flämmchen
 
Beiträge: 86
Registriert: Do 19. Jul 2012, 08:33


Zurück zu Bienenwachs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron